Master Biochemie

Allgemeines:

  • Regelstudienzeit: 4 Semester Master of Science
  • Studienbeginn: nur zum Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung
  • Auswahlverfahren: Auswahl nach Bachelornote und anschließendem Auswahlgespräch
  • Grundkenntnisse in Englisch

 

Bewerbung:

  • Bewerbungsfrist: 15.Juli 2016
  • Auswahlgespräche: noch nicht bekannt gegeben

 

Studienaufbau:

Der Studiengang Master Biochemie setzt sich aus Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen zusammen. Die Veranstaltungen unterscheiden sich in Studien- und Prüfungsleistungen. Die Studienleistungen müssen ”nur bestanden” werden, d.h. die Note der Prüfung geht nicht die Masternote ein. Prüfungsleistungen hingegen müssen ”mit Note” bestanden werden, da diese in die Masternote eingeht.

Ziel des Master-Studiengangs Biochemie ist es, fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Methodenkompetenzen zu vermitteln, die dem Studenten ermöglichen eigenständig im forschungsbezogenem Kontext zu arbeiten.

Inhaltlich erstreckt sich der Studiengang von zellulärer Biochemie über Strukturbiologie bis hin zur Biophysik/Biophysikalischen Chemie und ermöglicht den Studierenden eine individuelle Setzung der Schwerpunkte.

Den Studienplan findet ihr hier!

 

Praktika:

  • Methodenpraktikum Fortgeschrittene (2. Semester)
  • Praktikum Zellbiologie (3. Semester)
  • Forschungspraktikum 1 und 2 (individuell wählbar im 3. Semester)

 

Nice to know:

  • Rücktritt von Prüfungen: Gründe für einen Rücktritt oder ein Versäumnis (z.B. Krankheit) müssen unverzüglich schriftlich (ärztliches Attest) beim Prüfungsamt vorgelegt werden.
  • Nicht bestandene Prüfungen können zweimal wiederholt werden. Eine nicht bestandene Masterarbeit kann einmal wiederholt werden.
  • Notenverbesserung: Prüfungen können zur Notenverbesserung einmal wiederholt werden. Dabei zählt die bessere Note! Wichtig ist, dass die Wiederholung der Prüfung bereits zum Zeitpunkt einer unmittelbar folgenden Nachklausur durchgeführt werden kann, jedoch spätestens zum nächstmöglichen Prüfungstermin erfolgen muss. Insgesamt darfst du im Master drei Noten auf diese Weise verbessern.